Soderstorf (Thansen) 3°C

20 Jahre Gut Thansen

Am 10. Oktober 2003 um ca. 15.30 h erhielt ich von der Verkäuferin die Nachricht, dass die Kaufpreissumme für den Hof Thansen eingegangen sei. Damit ging auch gleichzeitig das Eigentum der Immobilie auf mich über. Es war ein bewölkter, leicht mit Nieselregen versetzter Tag, ungemütlich – aber für mich ging die Sonne auf.


Nach zwei Jahren schwerster, umständlichster Verhandlungen mit der Verkäuferin (eine GmbH) und unendlicher Mühen von überhaupt einer Bank ein Darlehen für den Ankauf und mein Konzept zu erhalten, da mein vorhandenes Eigenkapital maximal bei nur 12% lag und ich deutlich als gastronomischer Quereinsteiger eingestuft wurde, erfüllte sich an dem Tag der erste Schritt meiner „neuen“ Zukunft. Drei sehr Gut!e Freunde halfen mir zudem mit einem übergroßen Vertrauensvorschuss und privaten Darlehen mit hohen, je fünfstelligen Beträgen, die restliche Kaufpreissumme + Erwerbsnebenkosten am letzten (!) Tag der Zahlungsfrist noch zusammen zu bekommen. 

Mein Trainer-Büro (STUMM Kommunikation, 1,5 Mitarbeitende) befand sich damals im Stammhaus von Engel & Völkers in der Hamburger Elbchaussee, weil wir als externe Dienstleister u.a. deren Immobilien-Akademie aufbauten. Um ca. 17.00 h war ich dann hier in Thansen vor Ort – das erste Mal seit zwei Jahren, dass ich nicht zuvor fragen musste, ob ich den Grund und Boden betreten dürfte. Auf der kleinen Treppe zur Scheune sitzend, den Hof im Blick und treu mir zur Seite eine volle, eiskalte Flasche Champagner -  genoss ich das, was ich mir zwei Jahre lang in zähen Verhandlungen erarbeitet hatte. Die Flasche hat es nicht überlebt – aber das Glücksgefühl und eine tiefe Zufriedenheit halten bis heute an!
 
Ein halbes Jahr später begegnete ich dann meiner Lebensliebe und Ehefrau Christine – und mit fünf Kindern, zwei Hunden und einer Menge Mitarbeitenden schufen wir zusammen das, was heute unser Lebensinhalt ist und für immer bleiben soll. Wir danken allen, die uns bis hierher auf diesem Wege begleitet haben. DANKE!


Philipp & Christine von Stumm

>> Hier geht es zum Artikel in der Landeszeitung

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Bitte anklicken!